UNITED COLORS OF PEACE II Nr. 26


Ich lebe in einer Welt von:
Reichtum und Überfluss, Macht, Neid, Gier, Geiz und Betrug. Überwachung, Kontrolle und Manipulation. Mit Geschäftemachern ohne Ethik und Moral. In dieser Welt herrscht gleichzeitig: Armut, Hunger, Angst, Stress, Krankheit, Ausnutzung und Zerstörung, Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Krieg, Abhängigkeit, Hilflosigkeit und Verzweiflung...

Im anderen Teil dieser Welt erlebe ich:
Eine intakte Natur ohne Einmischung des Menschen. Die Schönheit und Perfektion einer einzelnen Blüte, die friedliche Stimmung beim Sonnenuntergang am Meer, den freundlichen Gruß einer vorbeigehenden Person, eine herzliche Umarmung eines Freundes, ohne Hintergedanken. Ich erleben das natürlich Lachen eines sorglosen Kindes, das Wunder einer vorbestimmte Begegnung fremder Menschen, den Segen einer hilfreichen Hand, das respektvolle und harmonische Zusammentreffen junger Menschen, liebevolle und heilsame Worte, ehrliche Gefühle...

Ich hoffe:
Das sich die anderen Welt, mit Hilfe jedes Einzelnen, eines Tages ausweitern wird und eine vereinte, positive Welt entsteht. Eine große bunte Welt, für eine liebevolles und friedliches Zusammenleben mit Respekt, Tolerant, Ehrlichkeit, Mitgefühl, Bescheidenheit, Gleichberechtigung, Frieden und Harmonie. Für eine komplette Welt, in der Menschen aller Nationen und Farben sich akzeptiert, beschützt und geborgen fühlen.

Jochen Maiwald, Mallorca 8/2011